Archiv für die Kategorie ‘Pressemitteilungen’

JA ohne Liste an Stadtratswahl aber weiter aktiv

Samstag, 01. Februar 2014

Am Samstag, dem 18.01.2014, trafen sich Mitglieder und Interessierte von JA, um über ein erneutes Antreten zur Stadtratswahl in Donauwörth zu beraten und sich thematisch für die nächste Zeit aufzustellen.

Seit zwei Wahlperioden stellt die JugendAlternative mit Thomas Krepkowski ein Mitglied im Stadtrat. Jedoch ist dieser und viele Mitglieder dem Jugendalter entwachsen, so dass es inzwischen an Aktiven mangelt. Daher entschlossen sich die Anwesenden zur diesjährigen Stadratswahl nicht mit einer eigenen Liste anzutreten. Sie wollen stattdessen erst einmal interessierte junge Leute gewinnen, die sich gerne für die Belange ihrer Altersgruppe auf der Plattform der JugendAlternative engagieren möchten.

Zu den aktuellen Forderungen von JA gehören die weitere Bereitstellung von Räumlichkeiten für Treffen und Veranstaltungen von Jugendlichen durch die Stadt, ein attraktiverer Personennahverkehr, z.B. mit verlängerten Fahrzeiten am Abend und an Stoßzeiten angepasster Taktung, oder mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten für Jugendliche, beispielsweise durch einen Jugendstadtrat.

Interessierte können über die Website Kontakt aufnehmen.

Einstweilige Anordnung gegen Bay. Versammlungsgesetz

Freitag, 27. Februar 2009

Das Bundesverfassungsgericht hat am 27.02.2009 in einer Eilentscheidung zentrale Vorschriften des neue bay. Versammlungsgesetz gekippt. Damit fühlen sich die Organisatoren der Demonstration für die Versammlungsfreiheit vom 15.07.2008 in ihrer Meinung bestätigt, dass das Gesetz dieses Grundrecht unverhältnismäßig einschränke. Die entgültige Entscheidung über das Gesetz wird erst im Hauptsacheverfahren erfolgen, jedoch gibt die Eilentscheidung bereits eine Tendenz der Richter vor.

(weiterlesen…)

Stadtratsliste vom Wahlausschuss abgesegnet

Freitag, 25. Januar 2008

In seiner Sitzung am 22. Januar 2008 hat der Wahlausschuss der Stadt Donauwörth die von der JugendAlternative eingereichte Stadtratsliste für die Kommunalwahl am 2. März 2008 akzeptiert. Es nehmen insgesamt acht Listen der verschiedenen Parteien und Wählergruppen an der Wahl teil. Der Wahlvorschlag von JA wird als Liste 8 vorraussichtlich ganz rechts auf dem Stimmzettel für den Stadtrat erscheinen.

Die Liste lautet wie folgt:

(weiterlesen…)

JA stellt wieder Stadtratsliste für Donauwörth

Donnerstag, 17. Januar 2008

Schwerpunkte Jugend, Bildung und Stadtentwicklung

Die Liste mit 23 jungen, engagierten Donauwörtherinnen und Donauwörthern führt der amtierende Stadtrat der JugendAlternative (JA), Thomas Krepkowski, an. Die Schwerpunkte des Wahlprogramms von JA liegen bei den Themen Jugend, Bildung und Stadtentwicklung. Besonders bei diesen Punkten sei es wichtig, den davon betroffenen Jugendlichen eine Stimme im Stadtrat zu geben, so Krepkowski. Nur so könnten zukunftsfähige Konzepte für Donauwörth entwickelt werden. (weiterlesen…)

Kein Büchergeld in Donauwörth

Montag, 01. Oktober 2007

Über die aktuellen Entwicklungen zum Büchergeld in Bayern wurde am vergangenen Sonntag beim Treffen der JugendAlternative (JA) diskutiert. Es wurde begrüßt, dass dieser Elternbeitrag zum nächsten Schuljahr abgeschafft werden soll. Offen ist jedoch, ob die Erhebung des Geldes für das laufende Schuljahr durchgeführt werden soll. Laut einer Pressemitteilung des bayerischen Kultusministeriums soll diese Entscheidung durch eine Gesetzesänderung den Kommunen überlassen werden. Deshalb fordert JA für die Stadt Donauwörth, dort auf das Büchergeld in den drei Grundschulen und der Hauptschule zu verzichten. Einen entsprechenden Antrag wird Thomas Krepkowski, Stadtrat von JA in Donauwörth, in die Gremien einbringen.

(weiterlesen…)